NEWS | F.A.Q | FORUM | TEAM | LINKS
The House of the Dead 2&3 Return
Getestet: PAL-Version für Nintendo Wii

Entwickler: SEGA
Erschienen: 2008
Spieler: 1-2 (simultan)
Auch erschienen für: Arcade, PC, Dreamcast, Xbox
Preis: ca. 30 EUR
Myk | The House of the Dead ist zurück, wie der Titel schon sagt! Doch handelt es sich bei Return "nur" um eine weitere Aufbereitung der Teile 2 und 3. Nach Dreamcast (nur Teil 2), PC und Xbox wird nun also auch die Wii mit zwei Episoden der Zombiejagd beglückt.
Geändert hat sich über die Jahre hinweg aber nichts, sowohl Teil 2 als auch Teil 3 sehen aus wie bei ihrem ersten Erscheinen auf Konsole. Dabei ist House of the Dead 3 durchaus schön anzusehen, der zweite Teil ist jedoch schon sehr in die Jahre gekommen. Das ändert aber nichts daran, dass ihr mit diesem Doppelpaket nicht einen monstermäßigen Spaß haben könnt!
Nach wie vor lauft ihr automatisch in bester Lightgun-Manier durch die Gegend und erledigt Massen an Zombies, Würmern, Fledermäusen und anderen genetisch veränderten Gestalten. Während ihr in Teil 3 kaum die Wahl habt wohin euch euer Weg führt (nur den nächsten Level dürft ihr immer wählen), könnt ihr im Vorgänger eure Route durch bestimmte Aktionen beeinflussen. Rettet ihr zum Beispiel einen bestimmten Zivilisten, zeigt euch dieser einen anderen Pfad in Richtung Levelende. Dort wartet dann immer ein fordernder Endboss der euch meist einiges an Präzision und Reaktionen abverlangt. Womit wir bei einem weiteren Unterschied zwischen den beiden Teilen wären: dem Schwierigkeitsgrad! Der lässt sich zwar anpassen, ist aber bei der zweiten Ausgabe der Monsterhatz spürbar höher als beim Nachfolger. Ihr werdet also einige Leben lassen, bis ihr euch zum finalen Kampf vorgeballert habt. Glücklicherweise bekommt ihr jedesmal ein paar Leben/Continues mehr, wenn ihr (wieder einmal) gescheitert seid. Für ganz hart gesottene wartet nach Beendigung des dritten Teils ein Extreme Mode, in dem ihr eure Gegner nur an deren Schwachpunkt verletzten könnt.
Benutzt ihr den Zapper, so könnt ihr entweder mit dem vorderen B-Button oder auch den Z-Trigger als Abzug nutzen, um letzteren einzusetzen müsst ihr aber die B-Taste gedrückt halten. Was sich vielleicht etwas seltsam anhört ist während dem Spiel aber von Vorteil wenn ihr sehr schnelle Salven abfeuern wollt. Nachgeladen wird über das Zielen ausserhalb des Bildschirms, ihr müsst keine Taste drücken! Besonders für House of the Dead 3 ist das manuelle Nachladen ein Novum, jedoch spielt sich der Titel so wesentlich besser. Kalibrieren dürft ihr eure "Lightgun" auch, zudem lässt sich das Fadenkreuz deaktivieren.
Neben dem Arcade Modus bieten euch die beiden Games auch noch diverse andere Modi. Neben einem Zeit, einem Boss und dem Original Modus (mit Items die ihr aufsammeln und einsetzten dürft) spielt ihr in House of the Dead 2 auch noch 10 Trainingslevel. Hier gilt es sein Können in verschiedenen Disziplinen unter Beweis zu stellen. Trefft zum Beispiel einen Gegner mit nur einem Schuss, rettet alle Zivilisten oder beendet den Level mit nur einer begrenzten Anzahl an Kugeln. Diese kleinen Aufgaben sind abwechlslungsreich und eine willkommene Alternative wenn man den Arcade Modus schon zu oft gezockt hat! Bei dem dürfen natürlich auch wieder zwei Spieler gleichzeitig ran, die House of the Dead Reihe steht seit jeher für zünftige Mehrspieleraction!
Wie eingangs erwähnt ist The House of the Dead 2&3 Return eine Sammlung mit Teil 2 und 3 der Serie, die beide ohne grafische oder akustische Anpassungen auf die Wii portiert wurden. Neu ist nur, dass ihr die Schüsse auch durch die Wiimote hört. Dadurch sind sie technisch nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, wobei man im Grunde aber nur Teil 2 das Alter anmerkt. Ansonsten bieten die beiden Titel bewährte Lightgun Kost, die man vor allem zu zweit genießen sollte! Wer die Spiele noch nicht kennt, der kann mit einem Kauf nichts verkehrt machen, schließlich ist die Serie auch eine der Reihen, die das Genre seit Jahren begleitet und seit jeher bereichert hat!
SpielspaßGameplayGrafikSound
8867
Gesamt: 29 Punkte
Positiv
- Teil 2 und 3 enthalten
- Erstklassiger 2-Spieler Modus
- bewährte Lightgun-Action
Negativ
- Keine grafische Anpassung von Teil 2
Durchschnitt User-Wertung: 9 Punkte (12 Stimme/n)
Spiel bewerten:
Vals Meinung! - 8 Punkte
Teil 3 überzeugt auf ganzer Linie und sieht verdammt gut aus auf Wii. Teil 2 hingegen verliert bei direktem Vergleich deutlich gegen die DC-Version und es mangelt mal wieder an der Präzision. Trotzdem eine nette Zusammenstellung und 2-Spieler Hitgarantie, auch wenn mit Teil 1 das Ding komplett gewesen wäre.
Myloks Meinung! - 8 Punkte
Und wieder eine neue Version der beiden Spiele, wer sie bis jetzt noch nicht gezockt hat muss spätestens jetzt zuschlagen. Die beiden Teile machen immer wieder Spaß und sollten zumindest in irgendeiner Variante in jedem Lightgun Regal stehen!