NEWS | F.A.Q | FORUM | TEAM | LINKS
Time Crisis 4
Getestet: Automat

Entwickler: Namco
Erschienen: 2006
Spieler: 1-2 (simultan)
Auch erschienen für: -
Val |

Die erste Szene im Spiel! Es kann also los gehen!
Im nun offiziellen vierten Teil, nimmt man den PlayStation Exklusivtitel Project Titan und den Ausnahmetitel Crisis Zone mal raus, der Time Crisis Serie, geht es erneut gegen fiese Terroristen und ihre Machenschaften vor.
An vorderster Spitze treten zwei neue Agenten an (der eine ähnelt Orlando Bloom sehr stark), die aber wie eh und je gestrickt sind. Wie bereits in Teil 3 kennen gelernt, stehen euch vier Waffentypen zur Auswahl (Pistole, MG, Shotgun und Granatwerfer), die ihr euch in der Deckung auswählen könnt. Das "Duck&Reload"-Prinzip wurde beibehalten (leider ist das Pedal am Automaten wieder Mangelware) und auch sonst sind keine beachtlichen Neuerungen zu sehen. Grafisch reiht sich das Game nämlich gerade mal leicht vor Time Crisis 3 ein und nur die in speziellen Situationen zur Verfügung stehenden schwereren Waffen (zB. ein Scharfschützengewehr oder eine größere MG) bieten etwas Neues.

In solch einer Situation dürfen auch mal schwerere Geschütze aufgefahren werden.
Somit leidet das Game stark an Innovation, allerdings sind die Spielabschnitte deutlich besser als bei Teil 3 ausgefallen.
Die Gegner sind wieder Klasse animiert und zum ersten Mal dürfen auch andere Feinde, nämlich Ungeziefer, dran glauben. Ungeziefer? Allerdings! Leuchtet mir auch nicht ein und es spielt sich wie ein Minispiel. Tausende von Krabblern müssen möglichst schnell von der Bildfläche verschwinden, was zwar nicht unbedingt nervig, aber unpassend ist. Dabei helfen euch die besonderen Tipps eures dritten Kameraden, den ihr gleich zu Beginn des Spiels trefft, weiter, der euch dann zum jeweiligen Waffentyp rät. Dieser kann ganz schon nerven.
Wieder macht Namcos neuster Titel aus der Lightgunreihe alles gut, allerdings nichts besser. Trotzdem lohnenswert und spaßig und deshalb sein Geld wert.
SpielspaßGameplayGrafikSound
10988
Gesamt: 35 Punkte
Positiv
- Genialer Zweispielermodus
- Tolle neue Spielabschnitte
Negativ
- Schlechtes Pedal am Automaten
- Kaum Neuerungen
Durchschnitt User-Wertung: 8 Punkte (4 Stimme/n)
Spiel bewerten:
Vals Meinung! - 9 Punkte
Trotz meiner absoluten Liebe zu Namcos Serie, die mit Teil 2 den meiner Meinung nach besten Lightgun-Shooter abgeliefert hat, ist Teil 4 eine popelige Erweiterung von Teil 3. Es gibt einfach zu wenig!
Myloks Meinung! - 5 Punkte
Ich hab den vierten Teil noch nicht viel gespielt und das hat einen einfachen Grund: das Pedal am Automaten ist einfach saumäßig! Damit macht mir der ansonsten recht ansehnliche Titel nicht sehr viel Spaß. Daher vorerst noch eine "neutrale" Wertung von 5 Punkten.