NEWS | F.A.Q | FORUM | TEAM | LINKS
Yoshi's Safari
Getestet: PAL-Version für Super Nintendo Entertainment System

Entwickler: Nintendo
Erschienen: 1993
Spieler: 1-2(simultan)
Auch erschienen für: -
Preis: -
Val |

Haltet alle Bösewichte von Yoshi und euch fern!
Nintendo selbst wollte auch ein Stück Lightgun-Geschichte mitschreiben, und kreierte den bis dato besten Lightgun-Shooter für eine Heimkonsole.
Wer mit Nintendo-Konsole aufgewachsen ist, fühlt sich in dem Spiel sofort heimisch. Gegner, Levelgestaltung und Charaktere sind, wie in fast jedem 16-Bit Mario Spiel haargenau gleich. Mario ist das ganze Abenteuer lang auf Yoshi's Rücken unterwegs, allerdings sieht man nun die Welt direkt durch des Klempners Augen, denn bei Yoshi's Safari spielt man aus der First Person Ansicht. So hat man andauernd Yoshi's Kopf vor sich, der bloß nicht getroffen werden sollte, da sonst etwas Energie flöten geht. Geschossen wir mit großen Gummiball-ähnlichen Kugeln, die auch mit Dauerfeuer herhalten können. Allerdings gibt es hier, genau wie bei der Lebensenergie eine Leiste. Wenn diese aufgebraucht ist, muss erst einmal gewartet werden, bis sich diese wieder auffüllt.
Yoshi läuft durch einen vorgefertigten Parcours, der sehr stark an Mario Kart erinnert. Dabei kann an wenigen Stellen der Weg bestimmt werden. Gegner warten zahlreiche auf euch, die allerlei Münzen und andere Extras fallen lassen. Typische Mario-Utensilien (wie Pilze oder Blumen) verhelfen euch z.B. zu mehr Dauerfeuer oder Energie.

Weder ihr noch die Gegner sollten Yoshi verletzen!
Am Ende jeden Levels warten sehr coole Endgegner auf euch (aus dem Koopa-Clan), die alle mit unterschiedlichen Waffen und Gemeinheiten aufwarten. Ihr müsst nun eine markante Stelle immer wieder treffen, damit der Widersacher aufgibt. Zu zweit kann auch auf Tour gegangen werden.
Wenn man sich die Verpackung und das Spiel selbst anschaut, dann ist man der Meinung eine schlechte Raubkopie in den Händen zu halten, da gar nichts nach typischer Nintendo Qualität aussieht. Die Figuren sind nicht so schön und irgendwie fehlt der Hang zum Detail, den Nintendo sonst immer pflegt. Trotzdem verbirgt sich hinter diesem Titel eine echte Spaßgarantie, die bestimmt nicht mehr so schnell los lässt und den Kauf eines Super Scopes nun endlich doch rechtfertigt! Sauber!
SpielspaßGameplayGrafikSound
9888
Gesamt: 33 Punkte
Positiv
- Toller Spaß im Mario-Look
- Echter Nintendo-16-Bit Titel
- Ausreichende Levelanzahl und Abwechslung
Negativ
- sieht etwas billig aus
Durchschnitt User-Wertung: 9 Punkte (3 User)
Spiel bewerten:
Vals Meinung! - 8 Punkte
Zwar sieht das Spiel billig aus, ist aber ein waschechter Nintendo-Titel und kann somit eine astreine Spaßgarantie geben. Superwitzig und ganz groß!