NEWS | F.A.Q | FORUM | TEAM | LINKS
Time Crisis
Getestet: PAL-Version für Sony PlayStation

Entwickler: Namco
Erschienen: 1997
Spieler: 1
Auch erschienen für: -
Preis: -
Myk | Time Crisis sorgte damals mit seinem neuen "Duck&Reload" System für eine sinnvolle Neuerung im Lightgun Genre. Die Genialität dieses Einfalls spiegelt sich auch heute noch wieder in diversen Nachahmern sowie natürlich einigen großartigen Nachfolgern. Doch auch heute noch ist der erste Teil aus dem Jahre 1997 einzigartig und hat seinen ganz besonderen Reiz.
Im Spiel übernimmt man die Rolle des Geheimagenten Richard Miller dem der Auftrag erteilt wurde die Tochter eines Präsidenten zu retten. Nebenbei soll man noch eine Revolution in dessen Land unterbinden. Das geht aber natürlich nur mit Waffengewalt da die Entführer nicht verhandeln! So begibt man sich auf die Insel des Bösen und kämpft sich in drei Levels - unterteilt in jeweils drei weitere Abschnitte - immer weiter voran durch das Hauptquartier. Dabei beginnt man jeden Abschnitt immer in Deckung hinter irgendwelchen Gegenständen und kann zum schießen kurz aus seinem Versteck auftauchen. Zum Nachladen der Waffe muss man sich wieder in Deckung begeben, d.h. einen Knopf an der LightGun drücken (oder loslassen, je nach Einstellung). Hat man alle Gegner im Umkreis ausgeschaltet wird man hinter die nächsten Deckung dirigiert, von dort fängt das Spielchen von vorne an. Damit dieses "Verstecken-System" funktioniert, sitzt euch natürlich die Zeit im Nacken. Wer zu langsam ist oder sich zu zögerlich hinter irgendwelchen Kisten verschanzt, wird von dem Zeitlimit gnadenlos niedergemacht. Und wer schnell ist, kann Bestzeiten für jeden Abschnitt aufstellen. Am Ende von jedem der drei Level wartet noch ein Endgegner, der nochmals eine Herausforderung darstellt.
Zu dem normalen Arcade- oder besser gesagt Storymodus gesellt sich noch ein separater Einsatz: Der so genannte (PSX-exklusive) Spezialmodus. In diesem geht man gegen ein Waffenkartell vor und schießt sich durch ein Hotel, wobei man an einzelnen Stellen durch bestimmte Aktionen verschiedene Wege einschlagen kann. Eine tolle Zugabe nicht nur für alle die den Arcademodus bis zum Erbrechen gezockt haben, denn dieser Einsatz steht dem Arcademodus in punkto Umfang in nichts nach! Der Schwierigkeitsgrad ist in beiden Fällen mittelmäßig. Speichern kann man seine Bestzeiten auf einer Memorycard, einen Mehrspielermodus gibt es leider nicht! Grafisch war Time Crisis damals bereits nicht mehr aktuell, die Lightgun Knaller dieser Zeit führte es aber trotzdem an. Den Soundtrack hingegen werdet ihr so schnell nicht mehr aus dem Ohr bekommen! Ebenfalls sehr fein: die Effekte - authentisch und genaustens abgestimmt.
Alles in allem ein sehr unterhaltsames Spiel, das euch viele schöne Stunden verspricht! Obwohl sich alles immer wieder wiederholt wird es trotzdem nicht so schnell langweilig und mit dem zusätzlichen Spezialmodus hat man auch nach dem durchspielen noch etwas zu tun. Nicht zu vergessen wäre da noch die Jagd nach Bestzeiten und einen optimalen Lauf durch die Level. Dieses Spiel darf in keiner Sammlung fehlen, absoluter Pflichtkauf!
SpielspaßGameplayGrafikSound
91079
Gesamt: 35 Punkte
Positiv
- Tolles und innovatives "Duck&Reload" System
- Geniale Endgegner
Negativ
- Kein Multiplayermodus
Durchschnitt User-Wertung: 9 Punkte (10 Stimme/n)
Spiel bewerten:
Myloks Meinung! - 10 Punkte
Wirklich ein Meilenstein in der Lightgun-Geschichte! Durchdachte und coole Action die mich auch heute noch begeistert!
Vals Meinung! - 10 Punkte
Der erste absolut überzeugende Lightgun-Hit für Konsole. Sollte unbedingt in der Sammlung stehen. Damalige grandiose Neuerungen legten einen Grundstein für heutige Titel dieser Sorte.