NEWS | F.A.Q | FORUM | TEAM | LINKS
Hyperblaster

Hersteller: Konami
System: Sony PlayStation
Extras: -
Kompatible Spiele:
Alle (normalen) Lightgun Spiele für Playstation und PlayStation 2 ohne GunCon und GunCon2 Unterstützung!
Myk | Die Spielschmiede Konami "bereicherte" schon früh das Lightgun Genre auf den Heimkonsolen mit Spielhallenumsetzungen. Wer sich über diese "Hits" informieren will sollte sich die Tests zu Lethal Enforcers und Crypt Killer in unserer Spieletest-Sektion durchlesen. Ein Umstand, der jedoch noch mehr stört als irgendwelche Spielegurken, ist die unverständliche Politik hinsichtlich der Lightgun Kompatibilität ihrer Titel. Denn wer zu damaliger Zeit Lethal Enforcers auf SNES oder Mega Drive zocken wollte, der musste sich auch die zugehörige Knarre von Konami besorgen, den so genannten Enforcer. Natürlich brachte die Firma auch eine Lichtpistole für die erfolgreiche PlayStation auf den Markt, vermutlich wieder mit der Absicht dem Kunden dieses Gerät aufzuzwingen.
Und damit wären wir bei dem Hyper Blaster angelangt. Diese Waffe soll euch also den Spaß an Crypt Killer und Lethal Enforcers nochmals versüßen (wenn das überhaupt geht ;)!) Konamis Schießprügel fällt natürlich zunächst durch das knallig grüne Äußere auf, was aber darauf zurückzuführen ist, dass eine mögliche Verwechslungsgefahr mit einer echten Waffe nicht gegeben sein soll! Viel wichtiger sind aber die inneren Werte einer Lightgun und diese kommen nun zur Sprache.
Da die Lichtpistole vorrangig für die hauseigenen Titel ausgelegt ist, bietet sie euch keine GunCon Unterstützung. Das bedeutet ihr habt keinen zusätzlichen Videostecker und könnt keine Namco Spiele spielen. Ersteres wirkt sich wiederum etwas auf die Präzision aus, der Hyper Blaster ist zwar recht gut zum treffen, aber nicht sehr gut! Der Abzug ist ebenfalls im vorderen Mittelfeld anzusiedeln. Er bietet euch ein nettes "Klicken", wirkt auf mich aber etwas zerbrechlich und klingt mechanisch.
Ansonsten liegt die Waffe gut in der Hand, man kann sie problemlos mit beiden Händen greifen wobei die zweite dann auch vorne am Lauf Platz findet. Kimme und Korn sind ungewöhnlich groß und beim Spielen nicht sonderlich hilfreich. Die beiden zusätzlichen Tasten (Start und Special) sind hingegen sehr gut angebracht und lassen sich wunderbar erreichen.
Der Hyperblaster von Konami ist im Endeffekt eine überdurchschnittliche Lightgun für die PlayStation. Dass man mit ihr aber nur "normale" Spiele zocken kann, macht sie nahezu überflüssig. Denn die wirklich guten Lightgun Spiele auf Sonys Konsole brauchen eine GunCon Unterstützung! Zudem gibt es genug Waffen die euch mehrere Modi bieten und somit für jedes Lichtpistolenspiel auf PlayStation (und teilweise auch PS2) geeignet sind!

PräzisionHandlingVerarbeitungExtras
7770
Gesamt: 21 Punkte
Positiv
- Gute Präzision
- Liegt angenehm in der Hand
Negativ
- Zerbrechlich wirkender Abzug
- Kein GunCon-Modus
Durchschnitt User-Wertung: 0 Punkte (0 User)
Lightgun bewerten:
Extras
keine0
Myloks Meinung! - 6 Punkte
Den Hyperblaster legte ich mir damals bloß zu, weil er in meiner Sammlung gefehlt hat. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon diverse andere und vor allem bessere Knarren zuhause. Trotzdem ist die Lightgun ganz nett, vielleicht einfach aufgrund ihrer Einfachheit?